Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Fahndung in der Öffentlichkeit hilft Räuber zu identifizieren

Gestern Abend gegen 21.45 Uhr konnte die Polizei den flüchtigen Tatverdächtigen eines Raubüberfalls auf ein Ehepaar in der Dürener Straße (ots-Meldung vom 15.01.17, 00.12 Uhr) nach gut 24 Stunden vorläufig festnehmen. Durch die Veröffentlichung in einer Vielzahl von Medien und Hinweisen aus der Bevölkerung kamen die Ermittler dem Tatverdächtigen schnell auf die Spur. Nach einem richterlichen Beschluss durchsuchten die Beamten seine Wohnung. Dort trafen sie den 19- Jährigen an und nahmen ihn fest. Ebenfalls fanden sie einen Teil des Raubgutes sowie die Tatwaffe. Der 19- jährige aus Eschweiler stammende Mann ist bereits in der Vergangenheit wegen gleichgelagerter Delikte in Erscheinung getreten. Des Weiteren besteht ein Haftbefehl wegen Diebstahls gegen ihn. Er wird heute einem Haftrichter vorgeführt.
Verwandte Themen
Haftbefehl | Raubüberfall
Diskussionen
Ähnliche News
Anzeige